Little mermaid, mavie,
(Diese User/innen haben diesen Blog in die Liste ihrer Freund/innen aufgenommen.)

Statistik

  • 2148 Tage online
  • 17522 Hits
  • 25 Stories
  • 113 Kommentare

Letzte stories

was ist humor?

wenn man trotzdem lacht? wenn man schlag... jh,2014.05.06, 21:20

Fragen des Lebens und der...

Lange dachte ich, ich gehöre zu den... kristallsalz,2014.05.06, 15:051 Kommentare

Danke...

... für die tollen Anregungen, dass... kristallsalz,2014.05.06, 13:42

Liebe Kristallsalz!

Uha dachte ich jetzt grad, da könnt... indian,2014.04.10, 18:35

Nein sagen lernen...

..., das fiel mir auch ein. Manchmal tut... bilila,2014.04.09, 12:16

Lob

Dass man sich von anderen für toll... sumatra,2014.04.09, 08:24

Losgelassen

Ein Gefühl der Freiheit, unbeschwer... kristallsalz,2014.04.08, 15:584 Kommentare

Wutbauch

Wut im Bauch. Wenn mich jemand fragen... kristallsalz,2014.03.26, 09:390 Kommentare

Kalender

Juni 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 

Suche

 

Aktuelle Blogs


    marieblue (Aktualisiert: 26.6., 11:09 Uhr)
    Melissa 13 (Aktualisiert: 25.6., 17:38 Uhr)
    CoraLino u... (Aktualisiert: 25.6., 17:33 Uhr)
    Hallo! (Aktualisiert: 24.6., 16:25 Uhr)
    passionflo... (Aktualisiert: 20.6., 20:08 Uhr)
    Tesas Blog (Aktualisiert: 17.6., 12:24 Uhr)
    GeDankeNlo... (Aktualisiert: 16.6., 21:00 Uhr)
    LILI (Aktualisiert: 16.6., 09:10 Uhr)
    fallowtheh... (Aktualisiert: 16.6., 09:07 Uhr)
    mary76 (Aktualisiert: 16.6., 08:51 Uhr)
    cora...der... (Aktualisiert: 12.6., 21:09 Uhr)
    hoffnung (Aktualisiert: 12.6., 20:48 Uhr)
    indian (Aktualisiert: 12.6., 20:45 Uhr)
    theoneando... (Aktualisiert: 12.6., 20:35 Uhr)
    ercabi (Aktualisiert: 12.6., 20:28 Uhr)
    Lieblingsm... (Aktualisiert: 23.5., 11:32 Uhr)
    MacGregor (Aktualisiert: 22.5., 12:20 Uhr)
    transakt (Aktualisiert: 15.5., 21:24 Uhr)
    kampfdembu... (Aktualisiert: 15.5., 21:18 Uhr)
    Millicent (Aktualisiert: 13.5., 22:59 Uhr)
    mishu (Aktualisiert: 13.5., 22:31 Uhr)
    espresso14... (Aktualisiert: 11.5., 21:02 Uhr)
    TinasWelt (Aktualisiert: 9.5., 16:32 Uhr)
    Probier da... (Aktualisiert: 9.5., 16:29 Uhr)
    Black Blog (Aktualisiert: 9.5., 16:15 Uhr)
    Libelle (Aktualisiert: 9.5., 15:38 Uhr)
    Mamarosa (Aktualisiert: 7.5., 11:32 Uhr)
    soul (Aktualisiert: 19.4., 20:52 Uhr)
    lisselka (Aktualisiert: 18.4., 11:15 Uhr)
    souls Neua... (Aktualisiert: 1.4., 08:01 Uhr)
    Carina Obw... (Aktualisiert: 30.3., 15:25 Uhr)
    angi (Aktualisiert: 29.3., 20:51 Uhr)
    fulmi (Aktualisiert: 16.3., 20:28 Uhr)
    malou001 (Aktualisiert: 13.3., 19:27 Uhr)
    sivi84 (Aktualisiert: 11.3., 00:03 Uhr)
    Motorradto... (Aktualisiert: 5.3., 12:14 Uhr)
    Nadine (Aktualisiert: 3.3., 11:05 Uhr)
    Mrs Robins... (Aktualisiert: 1.3., 09:29 Uhr)
    vanilleduf... (Aktualisiert: 27.2., 18:39 Uhr)
    kersi (Aktualisiert: 27.2., 15:48 Uhr)
    notanymore (Aktualisiert: 18.2., 21:59 Uhr)
    Freigeist... (Aktualisiert: 7.2., 10:22 Uhr)
    muttertage (Aktualisiert: 1.2., 12:31 Uhr)
    palmen (Aktualisiert: 29.1., 08:12 Uhr)
    apple:-) (Aktualisiert: 26.1., 10:16 Uhr)
    bibi (Aktualisiert: 24.1., 21:31 Uhr)
    sandra38 (Aktualisiert: 24.1., 19:29 Uhr)
    Jette (Aktualisiert: 19.1., 11:42 Uhr)
    Sadee (Aktualisiert: 14.1., 19:03 Uhr)
    Adventskal... (Aktualisiert: 7.1., 21:07 Uhr)
Dienstag, 08.04.2014, 15:58

Ein Gefühl der Freiheit, unbeschwert sein, dass will ich erleben. Wie schafft man das?
Unbeschwert und unbekümmert wäre ich gern.
Jeden Tag arbeite ich daran, ich versuche zu planen um alles unter einem Hut zu bringen und trotzdem Zeit für mich zu haben,
aber die habe ich trotzdem nicht.
Mein Plan geht nicht auf.

Spontan bin ich eigentlich nicht.

Ich wäre es gern, aber wenn ich ganz ehrlich bin, bin ich alles andere als spontan.

Zu allem fühle ich mich verpflichtet, jegliche Verantwortung übernehme ich ohne lange zu überlegen und dann wird mir alles zu viel.
Und das Gefühl es nicht zu schaffen, unzulänglich zu sein, belastet mich sehr.

Also her mit allen Arbeiten, ich schaffe das doch, immer auf der Jagd nach Lob.
Lob welches ich nicht bekommen werde, oder nur selten, aber wenn dann bin ich glücklich.

Aber brauche ich das?

Vielleicht sollte ich mal an mir arbeiten, bevor ich mir noch mehr Arbeit von den Anderen aufbürde.


Mittwoch, 26.03.2014, 09:26

Wut im Bauch.

Wenn mich jemand fragen würde, ob ich wütend bin, würde ich mit "Nein" antworten. Auf die Frage ob ich zufrieden bin mit "Ja" und auf die Frage ob ich glücklich bin, hätte ich keine Antwort mehr.
Kann man nicht wissen, ob man glücklich ist?
Ich bin zufrieden, auch wenn das Leute um mich herum nicht glauben würden, aber ich bin zufrieden.
"Nur" zufrieden? Ist zufrieden zu sein, zu wenig?
Gehört das "Glücklich sein" definitiv dazu?
"Glücklich UND zufrieden" heißt es ja, nicht "glücklich ODER zufrieden".

Ich bin zufrieden, mit meinem Leben und mit mir, so wie es ist und so wie ich bin. Vielleicht wird glücklich sein total überbewertet?
Wann wäre ich glücklich? Erwarte ich zu viel oder zu wenig?

Die Menschen um mich herum hätten Antworten für mich:
Ist sie wütend? Ganz sicher.
Ist sie glücklich? Nein.
Ist sie zufrieden? Kann ich mir nicht vorstellen.

Stimmt, nach außen hin sieht es auch vielleicht so aus.
Mein Leben ist eben nicht leicht und unbeschwert.

Kann ich nicht trotzdem zufrieden sein?
Man kann ja auch mit weniger zufrieden sein?

Und die Wut im Bauch, die kann ja bleiben wo sie ist.


Mittwoch, 20.03.2013, 09:44

Es gibt Tage wo ein riesiger Berg auf meinen Schultern liegt. Ich weiß nicht warum, aber er ist einfach da.

Ohne das ich es merke schleicht er sich von hinten an und wenn ich dann dieses unendlich schwere Gewicht auf meinen Schultern spüre, ist es schon zu spät etwas dagegen zu unternehmen.

Ein Berg aus Trübsal, Sorgen und Ärger.

Eine Mixtur meines Lebens, finde ich.

An manchen Tagen kann ich davon kommen, da sind Leute die um mich herum stehen, die größer sind als ich und den Berg bevor er mich wieder überwältigt aufhalten.

Sie sind einfach da.

Menschen die plötzlich in mein Leben getreten sind; am Anfang für mich unverständlich und heute denke ich mir, dass es seinen Grund hatte.
Sie sind da und halten meinen Berg von mir fern, denn alle Tage kann ich ihn nicht tragen, dann würde ich noch kleiner und kleiner werden.
Aber meine Freunde geben mir die Kraft, an Tagen wo sie nicht da sind, dass ich es schaffe den Berg alleine zu tragen.

Wenn er besonders schwer ist, frage ich mich wie lange ich das noch durchhalten werde, ob aus dem Berg irgendwann ein riesiges Gebirge wird das mich erdrücken wird.

Aber dann sind wieder Menschen einfach da für mich.

Ich weiß, irgendwann muss ich schön langsam anfangen den Berg abzutragen; Stein für Stein. Oder besser Kiesel für Kiesel.

Nur wo fange ich an?